Mittwoch, 1. Februar 2012

Mercedes-Benz Fashion Week 2012 Tag 3: Kilian Kerner

















„Wenn man wirklich liebt“, so lautete der Titel von Kilian Kerners Herbst/Winter Kollektion 2012, eines meiner Highlights der Fashion Week 2012. Dabei setzt Kilian Kerner bei seiner diesjährigen Kollektion auf schlichte, androgyne Looks in gedeckten Farben. Auch ohne dickes Make-up und hohe Hacken brachte er so Eleganz und Stil auf den Laufsteg.
Eröffnet wurde die Show von Mads Langer mit seiner gefühlvollen Ballade „If one truly loves“. Zum Gesang von Mads Langer liefen die Models dann in flachen Lack-Schnürern über den Laufsteg, wobei man nach „Smokey-eyes“ oder  wallendem Haar vergeblich suchen konnte. Gut so!
Farben wie klassisches Schwarz und Marineblau sowie Braun oder Grau dominieren Kerners Kollektion, aber auch Elemente in Silber- und Goldtönen sind zu finden. Daneben zeigt er vor allem Orange und Hellblau auf dem Laufsteg. Auch Kerner verzichtet für Herbst/Winter nicht auf Strick und Leder. Für die Damen sowie die Herren setzt er zudem auf melierte Strick-Rollkragenpullover und Mäntel in verschiedenen Kombinationen. Neben lässig, eleganten Boyfriend-Cuts, wie der Hosenanzug für die Frau, präsentiert Kerner ebenso feine, auf den Leib geschneiderte Kleider in Knie- oder Bodenlänge mit raffinierten, asymmetrischen Ausschnitten und feinen Details.
Kilian Kerner hat mich mit seinen stilvollen Kreationen vollkommen überzeugt und begeistert, seine Show war einfach ein Genuss. Ich freu mich schon auf die kommende Saison!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen